Coronavirus - so bleiben wir gesund

 

Regelmäßige Mitarbeitertestung

 

Regeln und Maßnahmen zum Schutz vor dem Virus

 

Liebe Gäste,

das Virus zwingt uns allen Verhaltensweisen auf, die wir vorher in dieser Art nicht gekannt haben. Das gilt sowohl für uns als Gastgeber, als auch für Sie als Gäste. Inzwischen sind die meisten Einschränkungen für uns alle aber schon Alltag geworden.

Grundsätzliche Informationen, auch zu den Maßnahmen in der Gastronomie, im Handel und bei den Bergbahnen, finden Sie auf der Website des Tourismusverbandes Wilder Kaiser.

Damit eine Infektion im Urlaub möglichst vermieden werden kann, gelten bis zum Sieg über das Virus leider für uns alle jedenfalls folgende neue Regeln:

 

1. Regeln für die Einreise und den Check-In:

Bereits jetzt ist eine Einreise aus allen Ländern der Europäischen Union ohne Quarantäne und ohne vorherige Registrierung möglich, wenn die Voraussetzungen für den Check-In erfüllt sind und die Einreisenden sich in den letzten 10 Tagen vor Einreise nur in Österreich oder in der EU aufgehalten haben.

Auch die Rückreise ist in der Regel ohne Quarantäne möglich, wenn der Nachweis einer Impfung, einer überstandenen Infektion oder ein negativer Corona-Test vorgelegt wird. Näheres hierzu für Deutschland auf den Seiten des Deutschen Auswärtigen Amtes.

Einreisende aus den meisten Ländern außerhalb der EU haben derzeit frühestens 72 Stunden vor ihrer Einreise nach Österreich eine Registrierung vorzunehmen.

Für den Check-In bei uns gilt jedenfalls, dass wir willkommen heißen dürfen:

  • Geimpfte Personen:
    1. Erstimpfung ab dem 22. Tag nach der Erstimpfung, wobei diese nicht länger als drei Monate zurückliegen darf.
    2. Zweitimpfung, wobei die Erstimpfung nicht länger als neun Monate zurückliegen darf.
    3. Impfung ab dem 22. Tag nach der Impfung bei Impfstoffen, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist, oder bei nachweislicher Infektion mindestens 21 Tage vor Impfung. Die Impfung darf in beiden Fällen nicht länger als neun Monate zurückliegen.

  • Genesene Personen:
    1. Ärztlicher oder behördlicher Nachweis einer molekularbiologisch bestätigten Infektion innerhalb der letzten 6 Monate vor Einreise.
    2. Nachweis über neutralisierende Antikörper, der nicht älter als drei Monate sein darf.

  • Getestete Personen:
    1. negativer PCR-Test innerhalb 72 Stunden
    2. negativer Antigentest (Teststraße, Arzt, Apotheke) innerhalb 48 Stunden
    3. negativer Antigen-Selbsttest (mit behördlicher Bestätigung) innerhalb 24 Stunden

  • Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr ohne die obigen Nachweise


Wir sind verpflichtet, für die Kontakt-Nachverfolgung zumindest eine gültige Telefonnummer pro Gästegruppe und (wenn vorhanden) eine E-Mail-Adresse zu vermerken. Zum Beweis gegenüber den Behörden werden wir die Daten über die obigen Nachweise mit einem Zusatz zum Meldezettel erfassen oder - mit Ihrer Zustimmung - einfach abfotografieren.

Einmal eingecheckt, gelten die obigen Nachweise für den gesamten Aufenthalt bei uns. Nur für die Benützung des Fitnessraums und des Kinderspielraums benötigen Sie immer einen aktuellen Nachweis.

Sollten Sie außerhalb unserer Rezeptionszeiten bei uns ankommen, bitten wir Sie, uns noch vor dem Betreten des Hauses ein Foto der geforderten Nachweise per WhatsApp (samt E-Mail-Adresse) oder per E-Mail (samt Telefonnummer) zu schicken.

Einen Überblick über die Testmöglichkeiten vor Ort finden Sie hier.

Sofern vorrätig, können Sie auch bei uns an der Rezeption einen Antigen-Selbsttest erhalten (Registrierung notwendig unter selbsttest.tirol). Dieser Test gilt dann für 24 Stunden.

 

2. Regeln für den Aufenthalt bei uns im Haus:

  • Einen aktuellen Coronatest oder einen Impf-/Genesungsnachweis benötigen Sie bei uns grundsätzlich nur für den Check-In. Ohne einen gültigen Nachweis jedoch

    1. müssen Sie in allen öffentlichen Bereichen des Hauses verpflichtend eine eng anliegende Maske über Mund und Nase (MNS) tragen. Diese Verpflichtung gilt nicht für Kinder unter 6 Jahren.
    2. dürfen Sie den Fitnessraum und den Kinderspielraum nicht benützen.
  • Sie bezahlen bevorzugt bargeldlos.

  • Sie halten sich an die Anweisungen unseres Personals im Hinblick auf die Vorsichtsmaßnahmen zur Vermeidung von Ansteckungen.

  • Wenn Sie den Verdacht haben, erkrankt zu sein, melden Sie uns das umgehend telefonisch. Sie rufen dann auch die österreichische Corona-Hotline mit der 24h-Notrufnummer 1450 an und verlassen die Wohnung bis zur Abklärung des Verdachts nicht.

  • Sie genießen trotz und wegen dieser Maßnahmen Ihren Urlaub in vollen Zügen ;)

 

3. Die Regeln für uns:

Um mögliche Infektionsketten rasch zu unterbrechen, werden alle unserer MitarbeiterInnen schon seit dem Frühsommer 2020 regelmäßig auf Covid-19 getestet worden. So könnten wir im Infektionsfall rasch reagieren und alle Kontaktpersonen informieren. Zum Glück war das bislang nicht notwendig.

An dieser Stelle danken wir unseren MitarbeiterInnen für die Bereitschaft, die verschiedenen Testprozeduren regelmäßig über sich ergehen zu lassen.

Für den Augenblick gilt für uns folgendes:

  • Wir desinfizieren noch regelmäßiger alle allgemein zugänglichen Räumlichkeiten und insbesondere Türklinken, Treppengeländer, Lichtschalter, Liftknöpfe etc.

  • Wir haben im Haus Stationen für die Händedesinfektion bereitgestellt. Unser Händedesinfektionsmittel wird von der lokalen Apotheke auf Basis von Alkohol hergestellt.

  • Wir begegnen Ihnen mit einem Höflichkeitsabstand und dürfen Ihnen zur Begrüßung auch nicht die Hand reichen.

  • Wir lüften im Haus sooft es die Witterung zulässt.

  • Bei der Reinigung achten wir noch mehr als bisher auf gründliches Durchlüften und penible Desinfektion aller Schalter, Griffe, Fernbedienungen etc.

 

Wir empfehlen allen unseren Gästen während des Aufenthalts die Nutzung der kostenlosen und auf die Verträglichkeit mit dem Datenschutz geprüfte Stopp-Corona-App des Österreichischen Roten Kreuzes.

Wir bitten Sie zu beachten, dass es sich bei diesen Regeln um behördliche Vorgaben handelt, die wir alle einhalten MÜSSEN und deren Nicht-Einhaltung mit Strafe bedroht ist. Wir sind als Gastgeber dazu verpflichtet, Sie bei Nicht-Einhaltung zu ermahnen und bei beharrlicher Weigerung die Sicherheitsbehörden zu verständigen.

Da wir uns aber sicherlich alle an die Vorgaben halten werden, wird Ihr Urlaub zwar teilweise anders als bisher gewohnt ablaufen, aber sicherlich ein trotz aller Widrigkeiten wunderschönes Erlebnis werden.

GEMEINSAM BLEIBEN WIR GESUND!